MILLIONÄR WERDEN UND VERMÖGEN AUFBAUEN

Millionär werden: mit diesen 5 Ideen baust du Vermögen auf

Mit welchen Ideen kannst du Millionär werden? Das beste Mindset der Welt bringt dich nicht weiter, wenn du nicht weist, wie du es umsetzt.

Um Millionär werden zu können, kommt es genau auf eines an: Ohne Arbeit und ohne Fleiß kann niemand Millionär werden!  Angesichts dessen stellen wir dir nun die besten 10 Ideen vor, mit denen du Millionär werden kannst.

1. Dein finanzieller Status quo

Hast du einen Überblick über deine finanzielle Situation? Es ist wichtig zu wissen, was du monatlich einnimmst und vor allem ausgibst. Wie schaut dein Konto am Ende jedes Monats aus?  Bist du auf Null oder kannst du noch zusätzlich eine größere Summe sparen? Ein althergebrachtes Beispiel zum mehr Einnahmen generieren ist eine Gehaltserhöhung. Diese muss natürlich auch zur geleisteten Arbeit passen.

Eine weitere Möglichkeit ist, eine Zeit lang einen zweiten Job anzunehmen. Hier solltest du unbedingt abwägen, ob es zu deinem Hauptjob passt und ob sich das wirklich lohnt. Am Ende ist für jeden klar, dass man nicht über Nacht  Millionär werden kann. Es ist eine absolut genaue Rechnung, wie viel kannst du jeden Monat auf die Seite legen und wie viel Jahre benötigst du, um eine gewisse Summe anzusparen.

Das Wichtigste ist, dass du anfängst. Jeden Tag, den du verschwendest, ist ein Tag weniger, den du sparen kannst.

Go Green Finance Lese-Tipp:

Hier empfehle ich auch meine Tipps, wie man sparen lernen kann, auch wenn das Budget kleiner ist. 

MILLIONÄR WERDEN UND VERMÖGEN AUFBAUEN

2. Der Klassiker: Reduziere deine Kosten

Es ist das eine, mehr Geld zu verdienen. Das andere ist aber auch, Kosten zu überdenken, prüfen und gegebenenfalls auch streichen. Um Millionär zu werden, solltest du zunächst Ausgaben reduzieren, um mehr Geld sparen zu können. Denn um ehrlich zu sich selbst zu sein: Was bringt dir ein hervorragendes Einkommen, wenn du kurz vor dem Monatsende schon pleite bist und die Ausgaben dir davonlaufen?

Klassische Ausgaben, die man überdenken kann, sind: Abonnements, Vereinsbeiträge oder Fitness-Jahresverträge, obwohl man nur einmal im Monat dort hingeht. Du kannst auch nicht Amazon, Sky, Netflix und Disney+ auf einmal schauen.

Ich persönlich sehe auch Ausgaben, wie Privat-Leasing von Autos oder ähnlichen Luxusgüter, als kritisch. Hier gibt man oft sehr viel Geld im Monat aus für ein Auto, dass dich, wenn man ehrlich ist, von A nach B bringt. Vor allem verdienen die Autohersteller an solchen Leasing-Modellen enorm viel daran. Besser beraten ist man, wenn man sich nicht für das neueste Modell entscheidet, sondern vielleicht sogar für ein älteren gebrauchten oder Jahreswagen.

Als Barzahler kannst du sogar mit einem Preisnachlass von 15 bis 20 Prozent rechnen. Wenn man hier die Leasinggebühr für zwei oder drei Jahre zusammen rechnet und mit dem Preis eines Jahreswagens vergleicht, dann muss es eigentlich jedem schlecht werden. Vor allem ist der Preisverfall beim Leasingauto gar nicht einbezogen.

Ebenfalls sollte man unbedingt seine Versicherungsgebühren jedes Jahr aufs Neue prüfen. Vorerst muss man klären, ob die Versicherung noch zu deinem Leben passt. Daraufhin wäre ein Versicherungsvergleich unabdingbar. Als ich mit meinem jetzigen Mann zusammengezogen bin, haben wir nach Jahren festgestellt, dass wir zwei Hausratsversicherungen und zwei Haftpflichtversicherungen bezahlen. Das sind natürlich unnötige und vor allem vermeidbare Kosten!

Weitere vermeidbare Kosten: Strom- und Heizkosten, Fuhrpark (E-Bike, Roller, zwei bis drei Autos in der Garage etc.), Supermarkt (Biomarkt oder Aldi), Recyceln, Secondhand und viele weitere Möglichkeiten.

Go Green Finance Lese-Tipp:

Bei uns auf Go-Green-Finance kannst du jeder Zeit deine Finanzen, in den Bereichen, Kredit, Versicherungen und Banken checken! 

3. Millionär werden mit Aktien

Millionär werden mit Aktien und Wertpapieren, ist natürlich möglich, dennoch darf man das Risiko nicht außer Acht lassen. Um an der Börse zu handeln, braucht es Wissen und eine hohe Eigenmotivation. Für alle, die das Risiko scheuen, können mit einem ETF-Sparplan einfach Geld für sich monatlich am Finanzmarkt anlegen. Welche ETF’s sich lohnen und wohin die Reise in Zukunft geht, heißt Nachhaltigkeit. Ebendarum habe ich eine Liste aller nachhaltigen Geldanlagen zusammengestellt und vorgestellt.

Die Gewinnchancen und Renditen auf dem Kapitalmarkt sind hoch, dennoch kann man das Risiko minimieren und dennoch eine klasse Rendite erhalten. Wichtig ist, das Risiko unbedingt zu streuen. Setze nie auf eine Karte. Es gibt leider unzählige Beispiele, die sich nicht an die wichtigste Börsenregel gehalten haben. In den letzten Jahren war der Wirecard-Skandal eines der schlimmsten Beispiele.

4. Millionär werden, indem du gründest! 

Fakt ist, dass die meisten Millionäre Unternehmer sind. Natürlich ist das Ganze nicht so einfach. Erst einmal benötigt es eine Geschäftsidee. Ein Unternehmen zu gründen, sich selbstständig zu machen und eine Firma aufzubauen, hat mit sehr viel Arbeit zu tun. Bevor du dich in diese Angelegenheit stürzt, solltest du dir wirklich sehr intensive Gedanken machen.

Du möchtest mehr über eine Selbstständigkeit erfahren? Hier haben wir einen hervorragenden Ratgeber rund um Gewerbe anmelden, Businessplan, Kosten und vieles mehr: 

5. Passives Einkommen ist ein Schlüssel um Millionär werden zu können

Mit einem passiven Nebeneinkommen kannst du hervorragend sparen und ordentlich Kapital aufbauen. Was ist ein passives Einkommen? Hier versteht man darunter eine regelmäßige Geldeinnahme, die du aber zum Leben nicht benötigst. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein passives Einkommen aufzubauen. Oft wird im Kontext eines passiven Einkommens auch Online-Business genannt. Hier sollte man unbedingt differenzieren. Ein erfolgreiches Online-Business aufzubauen, ist mit viel Arbeit und mit viel Wissen verbunden.

Am besten eignet sich aber ein Hobby, dass sich kommerzialisieren lässt. Du spielst ein Instrument? Dann kannst du zum Beispiel an einem Tag am Wochenende online Workshops auf YouTube oder über deine Website geben.

Welche Möglichkeiten eignen sich für ein passives Einkommen? 

  • Affiliate Marketing
  • Social Media Marketing
  • Website vermarkten
  • Nischenseite erstellen
  • Online-Shop
  • Auto vermieten
  • Wohnung untervermieten
  • Werbung auf deinem Auto
  • E-Book schreiben
  • etc.

Es ist natürlich nicht sehr einfach, Millionär zu werden. Wie du siehst, gibt es aber exzellente Optionen und Möglichkeiten ein Vermögen aufzubauen. Sparen ist einer der wichtigsten Schlüssel, um reich werden zu können. Streiche Kosten, die dir monatlich vom Konto abgezogen werden und prüfe deine laufenden Kosten in den Bereichen Versicherungen, Fonds und ähnlichen. Wenn du hier auf einen Betrag X kommst, dann kannst du genauso diesen Betrag auf jede erdenkliche Art und Weise sparen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner