FINANZEN FÜR FRAUEN MIT GO GREEN FINANCE

Altersarmut ist weiblich: Wir machen Finanzen für Frauen sexy & nachhaltig

Frauen erhalten im Durchschnitt fast 40 % weniger Rente als Männer. Altersarmut ist weiblich. 75 Prozent der heute 30- bis 55-jährigen Frauen droht eine Rente im Hartz IV-Bereich. Wie kann man Finanzen für Frauen attraktiv machen? Es wird Zeit, dass Frauen die Kontrolle über ihre eigenen Finanzen übernehmen!

Altersarmut ist weiblich

Wir machen Finanzen für Frauen sexy & nachhaltig

Frauen arbeiten meist in Teilzeit oder in Minijobs. Das senkt ihre Möglichkeiten um ein Vielfaches, ein finanziell unabhängiges Leben zu führen. Nicht nur das, sondern sie sind gefährdet, unter Altersarmut zu leiden. Frauen leben länger als Männer, aber wovon sollen sie jetzt so lange leben?

Es ist dringend, dass  wir über Frauen und Finanzen sprechen. Es muss für jede Frau, insbesondere wenn sie unter 20 Stunden in der Woche arbeitet, sicherzustellen, dass sie ihren Lebensabend nicht in Armut verbringt und ihren Lebensunterhalt ausreicht.

FINANZEN FÜR FRAUEN MIT GO GREEN FINANCE
SCHAUT GENAU AUF EURE FINANZEN. ANALYSIERT, WIE VIEL DU IN DEINEN PERSÖNLICHEN VERMÖGENSAUFBAU INVESTIEREN KANNST.
BILDQUELLE: UNSPLASH.COM

Fakten zur Altersarmut und warum diese weiblich ist

  • Rentnerin in der Armutsfalle: 75 Prozent der heutigen 30- 55-Jährigen Frauen droht eine Rente unter 400 Euro im Monat.
  • Hörige Frauen: Von verheirateten Frauen haben in dieser Altersphase 20 Prozent kein eigenes Einkommen. 63 Prozent verdienen unter 1.000 Euro.
  • Das Scheitern einer Ehe oder Partnerschaft wird von Frauen grundsätzlich nicht einkalkuliert
  • Frauen und Renten: Frauen erhalten knapp 60 Prozent weniger Rente als Männer
  • Gleiche Qualifikation: Männer und Frauen im Alter von 30 bis 50 Jahren habe die gleichen Abschlüsse. 82 Prozent der Frauen sind Fachfrauen (beruflicher – oder Hochschulqualifikation)
  • Erwerbstätigkeit: Trotz dessen sind nur 39 Prozent erwerbsfähige Frauen (30 – 50 Jahre) erwerbstätig. Im Vergleich 88 Prozent der Männer.
  • Lohnunterschiede: Ein Nettoeinkommen von 2.000 Euro haben nur 10 Prozent der Frauen. Im Vergleich 45 Prozent der Männer.
  • Gleichstellung: Nur 6 Prozent der Ehefrauen haben ein Einkommen über 2.000 Euro.
  • Achtung: Jede 3. Ehe wird geschieden.
  • Gleichberechtigung in der Partnerschaft: In 14 Prozent der Ehen wird eine Gleichstellung ausgeübt
  • Armutsfalle Scheidung oder Tod: 50 Prozent der Frauen gehen davon aus, dass ihre eigene Rente nicht reicht und abhängig vom Partner sind. Im Falle einer Scheidung und Tod des Alleinverdieners sind diese arm.
  • Scheidung: 74 Prozent der geschiedenen Frauen, sind armutsgefährdet.
  • Höhere Bildung: 36 Prozent der Frauen haben eine Hochschulreife. 35 Prozent der Männer. Frauen dieser Generation sind jetzt schon teilweise besser qualifiziert als Männer.
  • Vollzeit: Trotz gleicher Ausbildung und Qualifikation sind 39 Prozent der Frauen Vollzeit erwerbstätig. Im Vergleich sind Männer im gleichen Alter zu 88 Prozent in Vollzeit tätig.
  • Verdienst: Frauen verdienen im Durchschnitt 20 Prozent weniger als Männer, trotz gleicher Qualifikation, Stellenbeschreibung und Arbeitszeit.

Go Green Finance Tipp

Möchtest du mehr über Wünsche und Lebenswirklichkeiten von Frauen zwischen 30 und 50 Jahren wissen, kann ich dir die Studie vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend empfehlen.

Als Frau kannst du dich nicht auf die staatliche Rente verlassen

Wir müssen davon ausgehen, dass im Jahr 2030 nur noch 43 Prozent des durchschnittlichen Gehalts als Rente vom Staat ausgezahlt wird, und zwar vor Steuern. Wir müssen vorrangig an alle Frauen appellieren, dass sie endlich selbst tätig werden und ihre Finanzen selbst in die Hand nehmen müssen.

Go Green Finance ist bestrebt, euch im Bereich nachhaltigen Vermögensaufbau zu stärken, informieren und vor allem endlich durchzustarten. Frauen möchten grundsätzlich anders ihr Geld anlegen, als Männer. Unser Ziel ist es, nachhaltig die Finanzen für Frauen zu verbessern. Jede Frau, die in Armut leben muss, ist eine zu viel!

FINANZEN FÜR FRAUEN UND VERMÖGEN AUFBAUEN
NUR NOCH BIS ZUM 28.02.22 GÜLTIG.

Im Detail, wie Frauen Vermögen aufbauen können, erfahrt ihr in unserem Artikel „3 Tipps: Selbstbestimmt Vermögen aufbauen für Frauen“

Des Weiteren bieten wir zahlreiche Möglichkeiten, wie ihr eure Finanzen organisieren könnt. Macht unseren Go Green Finanz Check!

Falls du schon so weit bist und eigentlich nur noch erfahren möchtest, welche Geldanlagen wirklich grün und nachhaltig sind, erfährst du in unserem detaillierten Artikel „Nachhaltige Geldanlage: Welche grünen ETF’s & Ökofonds gibt es?“. Dort erhältst du auch eine Liste an allen Investments, mit denen du starten kannst. 

Du bist eine Einsteigerin, dann raten wir dir erstmal zum Artikel „Finanzielle Freiheit für Frauen in 5 Schritten“

 


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner