ETHISCHE BANK | GRÜNE BANKEN || GO GREEN FINANCE

Ethische Banken – lohnt es sich zu wechseln?

Was können moralische und ethische Banken besser? Wo gibt es zu den herkömmlichen Banken Unterschiede? Und lohnt sich ein Wechsel? Wir klären auf.

Mit Geld die Welt verändern: Das kann das Ziel von Vermögensbanken sein, die sich bei ihren wirtschaftlichen Transaktionen fair, ethisch und ökologisch verhalten. In Deutschland können wir derzeit eine Banking-App und vier ethische Banken vorschlagen.

ETHISCHE BANK | GRÜNE BANKEN || GO GREEN FINANCE
DAS INTERESSE AN NACHHALTIGE BANKEN WÄCHST IMMER STÄRKER. VOR ALLEM DAS INTERESSE AN DEN INVESTMENTS DER EINZELNEN BANKEN.

Der Banken Vergleich

Moralische Banken: Warum es sich lohnt, zu einer grünen Bank zu wechseln

Die großen Privatbanken tauschen oft heikle Wirtschaftsprodukte aus, betreiben Kinderarbeit und versorgen ihre Banker mit schockierenden Gehältern. Zu den Privatbanken gehören die Deutsche Bank, die Commerzbank, die Deutsche Postbank, die ING-DiBa (ING-Groep, Niederlande) und die Unicredit/Hypovereinsbank (Uni-Credit Group, Italien).

Mehrere alte Banken sind wegen Investitionen in Rüstungsgeschäfte, Nahrungsmittelspekulationen, Atom- und Kohlekraftwerke und Geschäftsbeziehungen zu korrupten Regimen und fragwürdigen Unternehmen in die Kritik geraten.

Deutsche Banken finanzieren Atomwaffen: Mehrere traditionelle Banken machen Geschäfte, die dem Planeten und den Menschen schaden.

Was aber ist mit öffentlich-rechtlichen Genossenschaftsbanken und Kreditinstituten? Volks- und Raiffeisenbanken, Sparkassen und Sparda-Bank lassen sich gut in einen Topf werfen.

Im Allgemeinen wirst du sagen: Du gehst häufig verantwortungsvoller mit deinem Geld um als die großen Privatbanken. Dennoch wirst du den meisten Immobilienbanken keinen Glauben schenken, denn tatsächlich spielen moralische und ökologische Standards in der Wirtschaft dieser Banken nur eine untergeordnete Rolle. Dein Geld ist vor unsicheren Anlagen und spekulativen Geschäften nicht sicher.

Go Green Finance Tipp: Jetzt kostenloses Girokonto inklusive Visa Debitkarte sichern. Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) ist eine Direktbank, die nachhaltige Projekte fördert und sich als „Geldverbesserer“ versteht. Vorteile für Kunden: kostenfreies Girokonto, kein monatlicher Mindestgeldeingang, keine Kontoführungsgebühren und eine Visacard inklusive. 

GRÜNE BANKEN | GO GREEN FINANCE
WO MÖCHTEST DU DEIN KONTO HABEN UND WIE NACHHALTIG WIRTSCHAFTET UND INVESTIERT DIE BANK BEI DER DU DEIN KONTO HAST?

Bestenliste: Die besten grünen Unternehmen

Was ethische Banken anders machen

Moralische Banken investieren dein Geld in:

  • Keine Nahrungsmittelspekulation
  • Keine Investition in Waffengeschäfte
  • Verzögern nicht die Energiewende
  • Unterstützen nicht Umweltzerstörung und Menschenrechtsverletzungen
  • Arbeiten transparent

Deshalb halten sich Immobilienbanken bei ihren Investitionen an Ausschlusskriterien. In der Regel werden Investitionen in Unternehmen, die mit:

  • Gentechnik,
  • suchterzeugenden Substanzen,
  • Tierversuchen oder
  • Menschenrechtsverletzungen.

Den individuellen Ausschluss und die ausgezeichneten Standards findest du auf den Online-Seiten der einzelnen ethischen Banken.

Doch nicht-ökologische Banken tun noch mehr, als sich von jenen unsicheren Unternehmenspraktiken zu distanzieren: Sie legen ihr Geld klug an. Die empfehlenswerten Banken machen am einfachsten Geschäfte mit ethisch und ökologisch vorbildlichen Unternehmen und vertreiben mit ihren Geldanlagen gemeinnützige und soziale Initiativen.

Aber wie schneiden die EthikBank, die GLS Bank und die Triodos Bank in einer Sofortbewertung von aktuellen Rechnungen ab? Wir haben hier die Ergebnisse der nachhaltigen Banken für dich.

Triodos Bank

Die Triodos Bank ist ein europäisches Immobilienfinanzinstitut, das in fünf Ländern tätig ist. Heute verlassen sich mehr als 720.000 Kunden weltweit auf die Triodos Bank, um einfachste Unternehmen, Institutionen und Initiativen zu finanzieren, die „langfristig hervorragende Ergebnisse für die Menschen und damit für die Umwelt erzielen“.

Kontoinhaber können mit ihrer Triodos-Kreditkarte an den meisten Geldautomaten mit dem MasterCard-Emblem weltweit gebührenfrei Geld abheben. Der Wechsel eines Kontos ist gebührenfrei, ein Girokonto kostet derzeit 5,50 Euro pro Monat.

Die Triodos Bank verwendet das Geld ihrer Kunden zur Finanzierung von Projekten in den drei Bereichen Kultur und Bildung, Soziales und Umwelt, die wiederum eine Vielzahl von Sektoren abdecken. Die Darlehen werden ausschließlich für bestimmte Zwecke gewährt, und bei der Vergabe der Mittel wird ein klarer Rechenschaftsbericht erstellt.

Die Triodos Bank schützt Investitionen bis zu einem Höchstbetrag von 100.000 Euro, da sie dem niederländischen Einlagensicherungssystem unterliegt.

Go Green Finance Tipp: Du besitzt ein Girokonto, PayPal, Kreditkarten, Geldanlagen und verwaltest Rechnungen? Dann bekommst du mit StarMoney ein perfektes Verwaltungstool an die Hand, dass deine Geldgeschäfte, Terminüberweisungen, Daueraufträge und alle deine Konten auf einen Blick überblicken lässt. Jetzt kannst du mit dem switchen zwischen deinen Apps aufhören. 

UmweltBank

Die UmweltBank bezeichnet sich selbst als „Deutschlands grünstes Institut“ – sie ist ein einfaches ökologisches Geldinstitut, das die besten umweltfreundlichen Initiativen unterstützt.

Die UmweltBank versichert ihren Kunden, dass „jede Geldeinheit, die in einem nordamerikanischen Land ausgegeben wird, in Umweltinitiativen fließt, wobei das Hauptaugenmerk des Finanzinstituts auf natürliche Landwirtschaft, erneuerbare Energien und Bauen und Wohnen liegt.

Seit ihrer Gründung hat die UmweltBank insgesamt rund 23.500 Umweltinitiativen gefördert (Stand: Dez. 2020).

EthikBank

Die EthikBank gehört zur Volksbank Eisenberg eG und versteht sich als ein „moralisch-ökologisches Direktgeldinstitut“.

Mit ihren Krediten unterstützt sie ausschließlich „sozial lebensnotwendige und ökologische Maßnahmen“. Dazu gehören etwa ökologische Produktionsinitiativen wie erneuerbare Energien, Energiesparhäuser oder -häuschen, Kulturinitiativen und Elektromobilität. An den Geldautomaten der deutschen Genossenschaftsbanken (Raiffeisen-, Volks-, Sparda-Bank) können die Kunden kostenlos Geld von ihrem Konto abheben (Preis: 8,50 Euro/Monat).

Für Neukunden ab vierundzwanzig Jahren kann es im ersten Jahr auch das „Ethikbank Klimazeitkonto mit -rabatt“ geben: Ein Jahr lang betragen die Kontogebühren 2 Euro/Monat; außerdem entfallen in diesem Zeitraum die Kosten für die girocard und die Kreditkarte. Die strengen Förderstandards der EthikBank verbieten insbesondere Agenturen oder Staaten, die mit der Herstellung von Waffen und Energieanlagen, mit gentechnisch veränderten Pflanzen oder Babies Gewinne erwirtschaften.

Ferner müssen eine Reihe von guten Standards erfüllt werden – unter anderem die Einhaltung der Menschenrechte, eine vollständige Umweltpolitik oder Vielfaltsförderung und Gleichberechtigung der Mitarbeiter.

Die EthikBank legt ihre Investitionen und Kredite transparent offen („offensichtliches Institut“). Das Geldinstitut unterstützt überdies langfristig eine moralische, eine ökologische Aufgabe sowie Frauenprojekte mit.

Durch die Mitgliedschaft der EthikBank in der BVR Institutssicherung GmbH sind alle Anleger abgesichert.

ETHISCHE BANKEN | GO GREEN FINANCE
DIESE BANKEN ACHTEN AUF KLIMASCHUTZ UND AUF NACHHALTIGKEIT.

GLS Bank

Die GLS Bank ist ein genossenschaftliches Institut und nach eigener Aussage das „größte Immobilienfinanzierungsinstitut in Deutschland“. Mit gezielten sozialen und ökologischen Investitionen und ständiger Transparenz bietet sie ihren Kunden nachhaltige Bankdienstleistungen. Neben dem Hauptsitz in Bochum gibt es Filialen in Stuttgart, München, Hamburg, Freiburg, Frankfurt und Berlin.

Die rund 240.000 Kunden und 65.000 Beitragszahler können an mehr als 18.000 Geldautomaten der Volks- und Raiffeisenbanken, einer Vielzahl eigener Geldautomaten des Geldinstituts sowie mehreren Sparda-Banken kostenlos Geld abheben. Für das Konto wird für alle Personen über 28 Jahre ein Wert von 3,80 Euro pro Monat erhoben.

Zusätzlich ist ein Jahresbeitrag (GLS-Beitrag) von sechzig Euro zu entrichten. Alle Anlagen bis zu einem Höchstbetrag von 100.000 Euro sind mithilfe der Einlagensicherungsanlage der Volks- und Raiffeisenbanken abgesichert. Wer bei der GLS Bank Aktien für den kleinsten Betrag von fünfhundert Euro kauft, wird GLS-Mitglied.

Als Mitglied des ethischen Instituts verfügt man über ein paar Vorteile beim Tagesgeldkonto: Abhebungen im Ausland sind gebührenfrei, es fallen keine jährlichen Kosten für Kreditkarten und Kontoführung an. Außerdem erhält man Dividenden für seine Aktien (ca. ein bis 3 %).

Die GLS Bank ist nach eigenen Angaben das einfachste moralische Finanzinstitut, das Fairness-Kapital, Finanzierungen, Geldanlagen, Zustiftungen und Spenden aus einer Hand anbietet.

Sie „variiert die Preise und investiert in Agenturen, Unternehmen und Menschen, die die Entwicklung von Immobilien vorantreiben, sozial- und umweltverträglich handeln und mithilfe von Maßnahmen, die ökologische und soziale Erwägungen zu einem gewissen Grad in die Wertschöpfungskette einbeziehen, um finanzielle Erfolge zu erzielen.

Go Green Finance Tipp: Jetzt kostenloses Girokonto inklusive Visa Debitkarte sichern. Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) ist eine Direktbank, die nachhaltige Projekte fördert und sich als „Geldverbesserer“ versteht. Vorteile für Kunden: kostenfreies Girokonto, kein monatlicher Mindestgeldeingang, keine Kontoführungsgebühren und eine Visacard inklusive. 

Tomorrow Banking App

Die jüngere Tomorrow-App (die derzeit eindeutig kein Finanzinstitut ist, sondern lediglich ein Banking-Prozessor) gibt es erst seit 2018 und hat heute rund 40.000 Kunden. Sie ist bisher auf eine jüngere Generation ausgerichtet und kann bisher am einfachsten über eine Handy-App genutzt werden. Es gibt eine kostenpflichtige und eine kostenlose Variante des Kontos (15 Euro/Monat).

Tomorrow basiert vollständig auf den Entwicklungszielen (SDGs) der Vereinten Nationen und garantiert, das Budget vollständig zur Finanzierung nachhaltiger Aufgaben und Industrien zu verwenden. Derzeit wird ein Teil der Werte, den Tomorrow für jede Kartenzahlung erhält, zusätzlich an weltweite Klimaprojekte gegeben.

Wechsel zu moralischen Banken: sinnvolle Tipps

Scheue dich nicht, zu einem dieser Finanzinstitute zu wechseln! Moralische Banken helfen ihren neuen Kunden auch bei den Formalitäten. In der heutigen Zeit ist der Wechsel der Bank ziemlich einfach, zumindest für die meistens Konten. Das „Zahlungskontengesetz“ verpflichtet die Banken, ihren Kunden auf deren Wunsch bei der Auszahlung zu helfen.

So kann es funktionieren: Du erteilst dem neuen, moralischen Geldinstitut den Auftrag, bei der Kontoverschiebung zu helfen. Das neue Geldinstitut fordert dann die notwendigen Daten (z.B. Überweisungen, Einzugsermächtigungen, Daueraufträge) vom alten Geldinstitut an, und das alte Geldinstitut muss diese Daten innerhalb von fünf Tagen übermitteln.

Das neue Finanzinstitut überweist die Daten an das neue Girokonto und informiert verschiedene Kontoinhaber, die Geld abbuchen oder einzahlen, über den Wechsel. Das alte Finanzinstitut muss das bestehende Konto zu einem bestimmten Zeitpunkt schließen und, falls nötig, zusätzlich über den Kontowechsel informieren.

Jetzt nachhaltig investieren!

In puncto Transparenz, Unterstützung bei der Eigenanlage und zusätzlich in puncto Strenge bei den Förderkriterien sind die fünf renommierten grünen Banken trotzdem unsere Top-Empfehlung. Nachhaltige Geldanlagen sowie nachhaltige Investitionen eignen sich bei den genannten Banken definitiv.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner